Navigation mit Access Keys

CCAMMUntersuchungsgebiete

Untersuchungsgebiete

Hauptinhalt

 

Um Dispositionsszenarien zu erstellen, Prozessstudien mit unterschiedlicher und moderner Messtechnik im Feld zu realisieren oder Umfragen zur Erfassung von sozio-ökonomischen Aspekten durchzuführen bedarf es innerhalb von CCAMM mehrerer Forschungsstandorte.

Unsere Studien werden derzeit an 31 unterschiedlichen Forschungsstandorten in der Schweiz sowie an einem Standort in Deutschland (Zugspitze) durchgeführt.

 

 
 

 

Das Mattertal (VS) ist stark von Massenbewegungen und Prozesskaskaden betroffen und ist neben Davos (GR) einer von zwei CCAMM-Hauptforschungsstandorten.

Prozessspezifische und angewandte Forschung findet an Standorten statt, an denen die WSL bereits über mehrjährige Datenreihen und entsprechende Messeinrichtungen verfügt. Dazu gehören unter anderem das Testgelände für Murgänge im Illgraben (VS), das Vallée de la Sionne (VS) und die Landschaft Davos (GR) für Lawinen oder das Oberengadin (GR) und der Gemsstock (UR) zur Untersuchung eisreicher Sedimente und Felswände (Permafrost).